Touren Ski- & Snowboardtouren

Abseits der präparierten Pisten eröffnet sich dem erfahrenen Tourengänger ein wunderbares Gebiet für Ski- & Snowboardtouren in atemberaubenden Bergpanorama. An gewissen Tagen können auch Touren bei Nacht genossen werden.

Ski- & Snowboardtouren

Gute Ausrüstung und Ausbildung erforderlich
Individuelle Touren erfordern Ortskenntnisse. Eine seriöse Vorbereitung ist immer notwendig. Eine gute Ausrüstung ist unerlässlich. Bei Touren in lawinengefährdete Gebiete gehören nebst einem LVS (Ortungsgerät) auch eine Schaufel und eine Lawinensonde dazu. Nehmen Sie genügend Verpflegung und Getränke mit und gehen Sie nie ohne Landkarte auf eine Tour.

SAC Hütte Spitzmeilen 2087m
Ein idealer Ausgangspunkt für Tagestouren ist die SAC Spitzmeilenhütte. Mit der notwendigen Ausrüstung, Erfahrung und Kartenmaterial eröffnen sich herrliche Routen in der Region Heidiland oder ins benachbarte Glarnerland.
 
Wildruhezonen gilt es zu Beachten
Die in den Skitourenkarten eingezeichneten, im Pistenplan der Bergbahnen markierten und im Gebiet entsprechend signalisierten Wildruhezonen gilt es zu respektieren und sind nicht zu befahren. Eine Widerhandlung wird bestraft und gebüsst.

Lawinen-Kurse und geführte Touren
Tourenwochen und Tages-Ausflüge bietet die Ski- & Snowboardschule Flumserberg an.
Weitere Lawinen-Kurse sowie Tages- und Mehrtagestouren finden Sie bei grischunalpin.

Wichtige Infos
Beachten Sie stets die herrschenden Schnee- und Witterungsbedinungen sowie die Lawinensituation (Bulletin Tel. 187) oder online unter www.slf.ch/

bei Nacht

Ski- & Snowboardtouren

Ausgangslage
Grundsätzlich sind am Flumserberg täglich ab 17.00 Uhr sämtliche Pisten geschlossen. Die Erfahrungen der vergangenen Winter haben jedoch gezeigt, dass von Seiten der Skitourengänger und Skifahrer offenbar ein gesteigertes Bedürfnis für abendliche Skitouren besteht.

Problematik
Nach Schliessung der Pisten erfolgt üblicherweise die Präparation mittels Pistenfahrzeugen oder Winden. Mit dem Zuwachs nächtlicher Skitourengänger auf den Pisten nimmt das Unfallrisiko ständig zu und ebenfalls leidet die Qualität der frisch präparierten Pisten. Dieser unkontrollierte Wildwuchs ist für die Verantwortlichen und die Pistenmaschinenfahrer der Bergbahnen Flumserberg AG nicht tragbar.

Regelung Skitouren bei Nacht
Während der Wintersaison besteht jeweils am Donnerstag, Freitag und Samstag die Möglichkeit für Nachtskitourengänge am Flumserberg. Um die gewünschte Sicherheit zu gewährleisten, erfolgen Aufstieg und Abfahrt ausschliesslich über die signalisierte und markierte Spiga-Piste Nr. 1, auf der an diesen Tagen erst nach 21.00 Uhr mit der Präparation begonnen wird. Alle anderen Pisten sind ab 17.00 Uhr geschlossen und damit für die Präparation freigegeben. Das Restaurant Prodkamm hat an diesen Tagen ebenfalls bis 21.00 Uhr geöffnet. Die Talfahrt erfolgt somit bis  21.00 Uhr über die Spiga-Piste bis Tannenheim. Die Abfahrt erfolgt auf eigene Verantwortung, keine Pistenkontrolle.
Verstösse gegen diese Regelung gefährden den Weiterbestand dieses beliebten Angebotes.