Langlaufkurse der Langlaufschule Flumserberg

Vom Schnupperkurs bis zum Privatunterricht

Vorwärts in die Vergangenheit: Nach diesem Motto führt die Disziplin Langlaufen Wintersportler zurück zu den Wurzeln des Schneesports. Neue Entwicklungen in Material und Bauweise bringen die Anmut und Eleganz von den Loipen vergangener Tage ins Hier und Jetzt – und machen die Sportart heute populärer als je zuvor. 

Was gilt es beim Lernen des Langlaufs zu beachten? Welche Techniken gibt es und warum ist Langlaufen so gesund? Am Flumserberg bekommen Sie dieses Wissen von unserem Skischul-Team in erster Linie praktisch vermittelt – mit jeder Menge Spass und raschen Lernerfolgen.

Die Wahl der "richtigen" Langlauftechnik

Klassischer Langlaufstil

Der offensichtliche Unterschied zwischen dem klassischen Langlaufstil und der Skating-Technik liegt im Erscheinungsbild der Loipe: Wer klassisch langläuft, bewegt sich auf zwei parallel verlaufenden, präparierten Spuren. Der Sportler wird sozusagen von der Loipe geführt, was die Sturzgefahr minimiert. So gelangen auch Anfänger sicher vom Start ins Ziel. Die dafür benötigten Abstossbewegungen sind leicht zu erlernen – im Diagonalschritt, der dem Laufen ähnelt, gleitet man durch die Winterlandschaft.   

DIE WAHL DER "RICHTIGEN" LANGLAUFTECHNIK

Skating-Technik

Im Vergleich zur klassischen Variante geht es bei der Skating-Technik um einiges dynamischer zu. Denn beim Skating gibt es keine vorgefertigten Spuren. Begonnen wird mit dem Schlittschuhschritt: Auf einen Stockschub folgen zwei Gleitphasen auf je einem Ski. Sowohl der Stockeinsatz wie auch das Gleiten erfordern exaktes Timing, um möglichst fliessend voranzukommen. Wer den Bewegungsablauf einmal verinnerlicht hat, kann selbst steilere Anstiege gut meistern. 

Ganz individuell betreut

Privatunterricht der Langlaufschule Flumserberg

Am Flumserberg Langlaufen lernen – ganz individuell. Wer möchte, kann neben dem regulären Kursangebot auch Privatstunden buchen. Wir beraten Sie gerne zum Kursprogramm! Alternativ können Sie sich auch direkt buchen.

Treuerabatte: Unseren Flumserberg-Stammgästen bieten wir einen Treuerabatt.

Buchungs- und Zahlungsmodalitäten:

  • Online buchen: Gängige Kreditkarten
  • Direkt beim Lehrer buchen: Barzahlung 
  • Im Skischulbüro buchen: Barzahlung sowie alle gängigen Kredit- und EC-Karten
  • Anfrage und Voranmeldung im Büro am Vortag bis 17.00 Uhr. 
privatkurs buchen

„BEWEGUNG UND ERLEBNIS“

Klassisch oder Skating: Langlaufkurse am Flumserberg

Unter den Ski die weisse Pracht und bei jedem Schritt durch die unberührte Winterlandschaft ein neuer Atemzug voller kristallklarer Luft: Langlaufen ist in jedem Fall ein bewegendes Erlebnis – und technisch anspruchsvoller, als es vielleicht auf den ersten Blick aussieht. 

Der Einstieg in den Langlaufsport gelingt am besten mit der klassischen Variante in gespurter Loipe. Inline-Skater und Eisläufer können ihr Abenteuer durchaus auch gleich mit der etwas herausfordernden Skating-Technik beginnen. 

„BEWEGUNG UND ERLEBNIS“

Start-Up

Die Schnupperkurse für Neu-Einsteiger "Start-up"  finden jeweils montags und samstags statt. Die Kurszeiten sind von 12.15 bis 13.45 Uhr. 

Montag und Samstag (ab 4 Personen)

  • Start-up: CHF 50.00
  • Start-up inkl. Miet-Ausrüstung (Ski, Stöcke, Schuhe): CHF 80.00
start-up buchen

„BEWEGUNG UND ERLEBNIS“

Keep-up

Die Kurse für leicht Fortgeschrittene "Keep-up"  finden jeweils dienstags und samstags statt. Die Kurszeiten sind von 12.15 bis 13.45 Uhr. 

Dienstag und Samstag (ab 4 Personen)

  • Keep-up: CHF 50.00
  • Keep-up inkl. Mietausrüstung (Ski, Stöcke, Schuhe): CHF 80.00
Keep-up buchen

Wichtige Information zur Materialmiete:

Die oben angeführten Konditionen gelten ausschliesslich für Miet-Ausrüstung von Intersport Flumserberg/Tannenboden

Weitere Angebote der Skischule Flumserberg