Covid-19-Massnahmen

So schützen wir uns

Der Bundesrat hat Massnahmen zur Bekämpfung von COVID-19 erlassen – gesetzliche Vorgaben wie Verbote sowie Hygiene- und Verhaltensregeln. Damit wird die Sicherheit der Bevölkerung geschützt und die Verbreitung von COVID-19 weiter eingedämmt.

Um die Gäste sowie die Mitarbeitenden am Flumserberg zu schützen werden untenstehende Massnahmen umgesetzt.

Stand: 29. November 2021

Hygiene- und Verhaltensregeln vom Bundesamt für Gesundheit

Massnahmen Winter 2021/22

Massnahmen zum Schutz unserer Gäste und Mitarbeitenden

Der Schutz und die Sicherheit aller Gäste und Mitarbeitenden hat oberste Priorität
  • es gilt eine generelle Abstandspflicht von 1.5 m, in öffentlich zugänglichen geschlossenen Innenräumen gilt eine generelle Maskenpflicht
    • ausgenommen von der Maskenpflicht sind Kinder bis zum Alter von 12 Jahren und Personen mit ärztlichem Attest
  • die Gäste werden auf die Hygiene-und Schutzmassnahmen hingewiesen
  • das Schutzkonzept setzt auf Eigenverantwortung und Respekt der Gäste sowie den Mitarbeitenden
  • Gäste mit Krankheitssymptomen müssen zu Hause zu bleiben
  • SwissCovid App herunterladen und aktivieren, um Infektionsketten zu stoppen

Hinweise vom BAG (Bundesamt für Gesundheit)
Hinweise vom Kanton St. Gallen

Ticket online kaufen und ab auf die pisten
  • es gilt eine generelle Abstandspflicht von 1.5 m, in öffentlich zugänglichen geschlossenen Innenräumen gilt eine generelle Maskenpflicht
    • ausgenommen von der Maskenpflicht sind Kinder bis zum Alter von 12 Jahren und Personen mit ärztlichem Attest
  • die Warte- und Anstehbereiche vor den Kassen werden mittels Markierungen und Leitsystemen geregelt
  • Tages- und Zweitageskarten Ski & Snowboard können Sie im Webshop kaufen
  • Gäste können alle Tickets weiterhin an den Kassen erwerben
    • die Möglichkeit mit elektronischen Zahlungsmitteln kontaktlos zu bezahlen besteht
  • die Innenräume des Kassen-/ und Kundendienstes werden regelmässig desinfiziert und gereinigt
Sicher gelenkt und befördert – im Wintersportgebiet Flumserberg
  • es gilt eine generelle Maskenpflicht in allen geschlossenen Anlagen (SeeJet, BergJet und Prodalp-Express)
  • es gilt eine generelle Abstandspflicht von 1.5 m, in öffentlich zugänglichen geschlossenen Innenräumen gilt eine generelle Maskenpflicht
    • ausgenommen von der Maskenpflicht sind Kinder bis zum Alter von 12 Jahren und Personen mit ärztlichem Attest
  • Warte- und Anstehbereiche werden mittels Leitsystemen geregelt
  • die Mitarbeitenden wurden im Umgang mit dem Schutzmaterial geschult und damit ausgestattet
  • Oberflächen und Räume der Bahnanlagen sowie öffentliche Gebäudeteile werden mit Kaltnebel und/oder Desinfektionsmittel gereinigt

Branchen-Schutzkonzept von Seilbahnen Schweiz SBS
Hinweise Seilbahnen Schweiz SBS (PDF)

  • in Innenbereichen der Restaurants gilt zusätzlich:
    • eine generelle Zertifikatspflicht für Gäste ab 16 Jahren (Zertifikat & Personalausweis)
    • generelle Maskenpflicht in Innenräumen; Ausnahme bei der Konsumation sitzend am Tisch
      • Kinder und Jugendliche vor ihrem 12. Geburtstag sind von der Maskenpflicht ausgenommen
    • ohne Zertifikat ist kein Aufenthalt in Innenräumen möglich
  • auf Terrassen ohne Zertifikatseinlass gilt eine Abstandsregelung von 1.5 m von Gästegruppe zu Gästegruppe
  • die Gastrobetriebe weisen die Gäste auf die Hygiene- und Schutzmassnahmen hin
  • die Mitarbeitenden wurden auf das aktuellste Schutzkonzept geschult

Schutzkonzept für das Gastgewerbe unter COVID-19
(vom Branchenverband GastroSuisse, in Zusammenarbeit mit dem BLV, BAG und SECO)
Hygiene- und Verhaltensregeln von GastroSuisse

  • die Gruppenunterkünfte können nur von einer Gästegruppe und somit exklusiv gebucht werden
  • fremde Gäste dürfen nicht empfangen werden
  • für die Übernachtung ist ein Zertifikat nötig
  • die tägliche Desinfektion, Hygiene und Einhaltung der Abstandsregelung ist zwischen Check-In und Check-Out Sache des Mieters
  • die allgemeinen Schutz- und Hygienevorschriften des BAG haben Gültigkeit und die Gäste sind für deren Einhaltung selbst verantwortlich
  • der Betreiber lehnt jede Haftung im COVID-19 Ereignisfall ab
Online reservieren und schneller auf die Pisten
  • es gilt eine Maskenpflicht in den INTERSPORT Network Filialen
  • die Abstandsregel von 1.5 m ist einzuhalten
  • die Kundenlenkung ist zu befolgen
  • an neuralgischen Stellen werden Schutztrennscheiben angebracht
  • das Mietmaterial wird regelmässig gereinigt oder desinfiziert
  • regelmässige, 100 % natürliche Oberflächen- und Raumluftdesinfektion mit Kaltnebel

Branchen-Schutzkonzept von ASMAS (Verband Schweizer Sportfachhandel)

SICHER SKIFAHREN UND SNOWBOARDEN
  • für die vorgeschriebene Rückverfolgbarkeit muss jeder Teilnehmer/In vor jedem Ticketkauf, spätestens vor Unterrichtsbeginn eine Online-Registrierung vornehmen
  • Buchungen im Online-Shop werden empfohlen
  • nur Gäste ohne Symptome dürfen am Unterricht teilnehmen
  • bei Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren sowie für Erwachsene besteht eine Maskenpflicht
  • bei Kindern von 6 bis 12 Jahren empfiehlt die SSSF eine Maske oder einen Schlauchschal (mit Filter) zu tragen
  • bei Kindern von 3 bis 6 Jahren wird ein Schlauchschal, welcher über Mund und Nase gezogen werden kann, empfohlen
  • die Schneesportlehrer dürfen nur ohne Symptome unterrichten und tragen während dem ganzen Unterricht einen Mund-Nasen-Schutz und Handschuhe
  • die Gruppentreffpunkte auf den Sammelplätzen gelten ausschliesslich dazu, die Gäste zu treffen und gruppenweise in definierten, grosszügigen Abständen zu sammeln
  • Eltern/Begleiter bringen die Kinder und verlassen danach den Gruppentreffpunkt
  • die Kinder werden von den Schneesportlehrern/Innen begrüsst und den entsprechenden Gruppentreffpunkten zugewiesen
  • zwischen den Gruppentreffpunkten gelten Regelungen, die sicherstellen, dass ein Mindestabstand von mehr als 2 m eingehalten werden muss
  • der Austausch von Material (z.B. Stöcke) und didaktischen Hilfsmitteln ist nicht erlaubt

Empfehlungen Swiss Snowsports

Die Bergbahnen Flumserberg übernehmen das finanzielle Risiko einer behördlich angeordneten Schliessung des kompletten Bahnbetriebes infolge einer Pandemie oder Epidemie im Winter 2021/2022 wie auch im Sommer 2022.

Rückvergütung bei Jahreskarten

Rückvergütung bei Tageskarten