Schweizer Skischule flumserberg(NACHSTEHEND «SSSF» GENANNT)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

flumserberg, 1. oktober 2020

Änderungen vorbehalten. 

  • Soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart wird, gelten für sämtliche Geschäfte zwischen der Schweizer Ski- und Snowboardschule Flumserberg (SSSF) und den Kunden diese AGB‘s. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Ski- und Snowboardschule. Dies umfasst insbesondere Dienstleistungen, wie das Erteilen von Unterricht in den Fertigkeiten und Kenntnissen des Schneesports, ohne Garantie eines bestimmten Ausbildungserfolges, sowie das Führen und Begleiten beim Schneesport.
  • Die Bezahlung des Leistungsangebots begründet das Vertragsverhältnis. In allen anderen Fällen eine schriftliche Bestätigung der SSSF. Online bezahlte Buchungen gelten als feste, bestätigte  Reservierung. Die SSSF verpflichtet sich, das verkaufte Angebot einzuhalten.

  • Der Unterricht findet bei jedem Wetter statt, ausser bei witterungsbedingter Einstellung der Bergbahnen.

  • In den Kosten für den Unterricht ist die Benutzung der Liftanlagen nicht inbegriffen (ausser bei den Kombi-Tickets). Für entfallene Unterrichtszeiten, welche durch Ausfälle der Seilbahn und Liftanlagen entstehen, leistet die SSSF keinen Ersatz. Die Benutzung der Förderbänder im Übungsgelände ist kostenfrei.

  • Allfällige Wünsche und Anliegen betreffend Essgewohnheiten, medizinische Prophylaxen etc. bitte im Voraus mitteilen, damit der Schneesportlehrer die nötigen Massnahmen treffen kann.

  • Die Absage fester Reservationen hat mindestens bis am Vorabend um 17h00, des am Folgetag gebuchten Unterrichts beim Schneesportlehrer oder im Skischulbüro zu erfolgen. Ansonsten wird der volle Tarif gemäss Buchung belastet.
  • Jede angebrochene Lektion bzw. jeder angebrochene Gruppenkurs wird grundsätzlich voll verrechnet.

  • Eine Rückerstattung erfolgt nur bei Unfall oder Krankheit und gegen Vorweisung eines Zeugnisses eines ortsansässigen Arztes. Die verbrauchten Tage werden nach Tarif berechnet und die Umstände eines vorzeitigen Unterrichtsabbruchs abgeklärt.

  • Bei verspätetem Erscheinen oder vorzeitigem Abbruch der Aktivität besteht kein Anspruch auf Rückerstattung durch die SSSF. Ausserordentliche Umstände (z.B. Strassenverhältnisse, Bahnbetrieb, höhere Gewalt) werden dabei berücksichtigt.

  • Die Rückerstattung erfolgt über das bereits verwendete Zahlungsmittel, welches bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde oder per Banküberweisung.

  • Die Tickets der Gruppenkurse sind persönlich, nicht übertragbar und gelten für den gebuchten und deklarierten Unterricht. Sie verfallen Ende der Wintersaison, in der sie ausgestellt wurden.
  • Die Mindestbeteiligung für Gruppenunterricht (Erwachsene, Jugendliche und Kinder) beträgt 4 Personen. Verkleinert sich eine Gruppe auf weniger als 4 Teilnehmer, behält sich die SSSF das Recht vor, Gruppen zusammenzulegen oder die Unterrichtszeiten zu kürzen.

Die angegebenen Preise verstehen sich in Schweizer Franken. Bei Bezahlung in Euro wird der entsprechende Tageskurs des Dienstleisters angewandt. Die Preise sind mehrwertsteuerfrei. Wir akzeptieren die gängigen Kreditkarten (keine REKA-Karten).

Für Unfälle die sich vor, während und nach dem Schneesportunterricht und den Wettkämpfen ereignen, haftet die SSSF nicht. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Schadenersatzansprüche wegen Fehlern in Abbildungen, Preisen und Texten bleiben strikt ausgeschlossen.

Die SSSF behält sich das Recht vor, allfälliges Bildmaterial für Marketingzwecke zu verwenden. Sie können die Erlaubnis für die Nutzung und Weitergabe der Daten und Bilder jederzeit widerrufen, indem Sie uns eine entsprechende Nachricht an info@sssf.ch senden. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Erfüllungsort ist der zentrale Niederlassungsort der Schweizer Ski- und Snowboardschule Flumserberg. Gerichtsstand ist Flums. Es gilt Schweizer Recht.