Zurück zur Übersicht
02. Juni 2021 · Katja Wildhaber

Mit der Gondelbahn BergJet auf 2020 m schweben

Information oder Bildmaterial: Alles, was Sie für Ihre Berichterstattung über den Flumserberg brauchen, finden Sie hier! Neben den aktuellen Pressetexten stellen wir Ihnen gerne auch vielfältige Aufnahmen vom Flumserberg zur Verfügung. Sollten Sie die Bilder in höherer Auflösung benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren

Die Bergbahnen Flumserberg erweitern ihren Betrieb am kommenden Wochenende. Am 5. und 6. Juni 2021 wird die Gondelbahn BergJet von Tannenboden nach Maschgenkamm in die Sommersaison 2021 starten. Dies zusätzlich zu den Flumserberg-Spassgaranten – der Rodelbahn FLOOMZER, dem Kletterturm CLiiMBER dem BikerTrail BlueSalamander sowie den dazugehörigen Bahnanlagen. Für die Verköstigung auf 2020 m sorgen Rosi und Christoph Burri im Panoramarestaurant Maschgenkamm.

Am verlängerten Pfingstwochenende sind die Bergbahnen Flumserberg (BBF) erfolgreich in die Sommersaison 2021 gestartet. Der Wochenend-Teilbetrieb wird auch am Samstag, 5. und Sonntag, 6. Juni 2021 weitergeführt und das Angebot zusätzlich ausgebaut. Die Gondelbahn BergJet – von Tannenboden nach Maschgenkamm – nimmt, wie auch das Panoramarestaurant Maschgenkamm den Betrieb auf.

Brunch mit grandioser Weitsicht

Mit dem Sommersaisonstart des Panoramarestaurants Maschgenkamm bietet das Wirtepaar Rosi und Christoph Burri auch den beliebten PanoramaBrunch wieder an. Jeden Sonntag bis und mit 24. Oktober 2021 steht den Gästen das reichhaltige Buffet von 09.00 bis 14.00 Uhr zur Verfügung. Das Wirtepaar serviert verschiedenste Speisen unter dem Motto «weitsichtig & voralpin», nebst Spezialitäten mit regionalen Produkten auch Glarner und Emmentaler Speisen – diese wiederspiegeln ihre Wurzeln und ihre gastronomische Vergangenheit.

Rodeln, klettern, biken und ein «bisschen» wandern

Die Rodelbahn FLOOMZER sowie der Kletterturm CLiiMBER können uneingeschränkt benützt werden. Für die Biker steht weiterhin der BikerTrail BlueSalamander von Prodalp nach Tannenheim zur Verfügung. Mit dem Ausbau des Bahnbetriebs kann auch das Wanderwegangebot erweitert werden. Aufgrund der grossen Schneemengen beschränkt sich die Wanderroute zum Maschgenkamm jedoch auf die schneebefreite Strasse via Seeben. Diese Wanderung durch die Schneemauern ist ein ganz besonderes Erlebnis, welches durch die sommerlichen Temperaturen von beschränkter Dauer ist. Gutes Schuhwerk ist empfohlen. Für die richtige Ausrüstung sorgen die beiden INTERSPORT Network Filialen in Unterterzen und Tannenboden. Auf den Bahnanlagen der BBF werden keine Wintersportgeräte transportiert.

Schutzmassnahmen für Gäste und Mitarbeitende

Die umfangreichen Schutzkonzepte haben nach wie vor ihre Gültigkeit. Weiterhin gilt die Maskenpflicht in den öffentlich zugänglichen Innen- und Aussenbereichen sowie auf den Bahnanlagen. In den Gastronomiebetrieben gilt eine Registrierungspflicht. Im Innern sind pro Tisch maximal vier und auf den Terrassen maximal sechs Personen erlaubt.

Bildergalerie

Ansprechpartner