Zurück zur Übersicht
09. November 2022 · Katja Wildhaber

«Freude herrscht» – der Rodelspass am Flumserberg geht weiter

Information oder Bildmaterial: Alles, was Sie für Ihre Berichterstattung über den Flumserberg brauchen, finden Sie hier! Neben den aktuellen Pressetexten stellen wir Ihnen gerne auch vielfältige Aufnahmen vom Flumserberg zur Verfügung. Sollten Sie die Bilder in höherer Auflösung benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren

Am kommenden Wochenende vom 12. und 13. November 2022 ab 10.00 Uhr dürfen Gäste vor dem definitiven Wintereinbruch  nochmals alpine «Herbstgefühle» erleben. Die Sonne und das Flumserberg-Bergpanorama auf einer rasanten Rodelabfahrt geniessen, den Fahrtwind spüren – so kann das Kribbeln im Bauch am Berg garantiert werden. Für das kulinarische Wohl sorgen mehrere Gastronomiebetriebe am Flumserberg.  

Auf 2000 m Höhe sind in der vergangenen Woche bereits vereinzelt Schneeflocken gefallen. Die Vorfreude auf den bevorstehenden Winter steigt von Tag zu Tag. Damit auch die Flumserberg-Fans für den ersten Wintersporttag gerüstet sind, wird empfohlen, das letzte Jahreskarten-Vorverkaufs-Wochenende zu nutzen, um von den zusätzlichen Vorteilen – ein Sommergutschein und ein Flumserberg Fan-Geschenk – zu profitieren. Auch die Wintersportausrüstung kann im INTERSPORT Network Flumserberg in der Filiale Tannenboden auf Vordermann gebracht, gemietet oder gekauft werden.

Rodelspass durch den Bergherbst

Die milden Temperaturen ermöglichen auch am kommenden Wochenende erneuten Rodelspass. Die 4er-Sesselbahn Chrüz bringt die Rodelbegeisterten bequem auf 1600 m zum Start des FLOOMZERs. Über 2 km und 250 Tiefenmeter sausen Jung und Alt mit bis zu 40 km/h talwärts. Für Abwechslung sorgen Tunnel, Kurven, Brücken, Wellen und Kreisel. Das unvergleichliche Panorama fährt beim Rodeln am Flumserberg selbstverständlich immer mit.

Bildergalerie

Ansprechpartner