Zurück zur Übersicht
02. Dezember 2021 · Katja Wildhaber

Flumserberg erweitert den Winterteilbetrieb am Wochenende

Information oder Bildmaterial: Alles, was Sie für Ihre Berichterstattung über den Flumserberg brauchen, finden Sie hier! Neben den aktuellen Pressetexten stellen wir Ihnen gerne auch vielfältige Aufnahmen vom Flumserberg zur Verfügung. Sollten Sie die Bilder in höherer Auflösung benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren

Bei traumhaften Winterverhältnissen starteten die Bergbahnen Flumserberg gestern, 01.12.2021, mit der Arvepiste in die Saison. Am kommenden Wochenende wird der Betrieb weitergeführt und ausgebaut. Rund die Hälfte der Bahnanlagen, Winterwanderwege sowie Langlaufloipen werden zur Verfügung stehen.

Ein Sonnenaufgang wie im Bilderbuch konnte gestern Mittwoch, 01.12.2021 am Flumserberg bewundert werden. Der Flumserberg und die umliegende Berglandschaft waren in traumhaftes Weiss gehüllt und erstrahlten nach dem Sonnenaufgang in den schönsten Farben. Pünktlich um 08.00 Uhr startete die Gondelbahn BergJet und transportierte die Winterfans auf den Maschgenkamm. Für die feine Gipfelverpflegung mit Weitblick sorgte das Panoramarestaurant Maschgenkamm auf 2020 m. Während an vielen Pisten noch intensiv gearbeitet wurde, stand für den Saisonstart die ca. 2.2 km lange Arvepiste den Gästen zur Verfügung. Am kommenden Wochenende kann der Betrieb, dank des intensiven Schneefalls und den fleissigen Mitarbeitenden der Bergbahnen Flumserberg, erweitert werden.

Wintersportbetrieb am 04./05.12.2021 mit der Hälfte der Anlagen

Derzeit wird weiter an den Pisten gearbeitet. Die technische Beschneiung wird fortgeführt, die Pisten präpariert und markiert, damit am Wochenende bereits die Hälfte aller Anlagen den Betrieb aufnehmen können. Geschlossen bleiben die Schlepplifte auf Madils, die Sesselbahnen Panüöl, Seeben und Leist sowie die Schlittelpiste. Das Kinderland Tannenboden steht den Kindern und Einsteiger:innen mit einem Förderband zur Verfügung. Das Angebot im Detail:

  • 8er-Gondelbahn SeeJet Unterterzen – Oberterzen – Flumserberg
  • 8er-Gondelbahn BergJet Tannenboden – Maschgenkamm
  • 4er-Sesselbahn Arve
  • 4er-Sesselbahn Chrüz
  • 4er-Sesselbahn Stelli
  • 12er-Gondelbahn Prodalp-Express
  • 8er-Sesselbahn Prodkamm
  • 4er-Sesselbahn Twärchamm
  • Förderband Kinderland Tannenboden

Am 08.12.2021 wird der Betrieb weitergeführt. Am 06./07.12.2021 sind alle Anlagen – ausgenommen die Gondelbahn SeeJet, die Verbindung vom Walensee nach Flumserberg Tannenboden – ausser Betrieb.  

Winterwandern und Langlaufloipen

Winterwander-Liebhaber:innen können auf 20 km präparierten Winterwanderwegen durch die tiefverschneite Berglandschaft spazieren. Auch beinahe das gesamte Loipenangebot kann bereits auf’s Wochenende hin gespurt werden.

Kulinarisch verwöhnen lassen

Parallel zum Ausbau des Pistenangebotes öffnen auch weitere Pistenrestaurants erstmals in dieser Wintersaison ihre Türen. So zum Beispiel auch das Bergrestaurant Prodalp, welches für Skifahrer:innen, Winterwandernde und Langläufer:innen erreichbar ist. Für die Konsumation und den Aufenthalt in den Innenräumen sowie teilweise auf Terrassen gilt eine Zertifikatspflicht.

Skitest direkt auf der Piste

Die INTERSPORT Network Filiale auf Prodalp ist in unmittelbarer Pistennähe bei der Talstation der 8er-Sesselbahn Prodkamm und ist somit ideal für einen individuellen Ski- oder Snowboard-Test. Unter dem Motto «zuerst testen, dann kaufen» können mehrere Wintersportmodelle vor dem Kauf direkt auf der Piste verglichen werden. In allen weiteren Filialen steht ein grosses Mietangebot der Topmarken zur Verfügung.

COVID-19 Schutzmassnahmen

Der Schutz und die Sicherheit der Flumserberg Gäste und Mitarbeitenden hat für die Bergbahnen oberste Priorität. Das umfassende Schutzkonzept wurde entsprechend ausgearbeitet und wird bei Bedarf laufend den neusten Entwicklungen angepasst. Als Kernstück des Schutzkonzeptes gilt derzeit die generelle Maskenpflicht in allen geschlossenen Anlagen sowie in den öffentlich zugänglichen Innenräumen.

Bildergalerie

Ansprechpartner