Transport Kindertransport auf Sesselbahnen

Regeln zur Beförderung von Kinder <1.25 m auf Sesselbahnen. Bei der Beförderung von Kindern mit einer Körpergrösse kleiner als 1.25 m sind nachfolgende Bestimmungen zu beachten:

Beförderung von Kinder auf Sesselbahnen

• Strikte Einhaltung der Anweisungen und Hinweise, die im allgemeinen in der Einstiegsstation auf Tafeln mit Piktogrammen angeschlagen sind
 
• Beim Einstieg die Hände aus den Schlaufen nehmen und die Skistöcke in einer Hand halten
 
• So weit wie möglich auf dem Sitz nach hinten rutschen
 
• Darauf achten, dass ein Verantwortlicher oder eine Begleitperson den Schliessbügel schliesst
 
• Sich während der Fahrt ruhig verhalten und nicht umdrehen, die Sessel nicht zum Schaukeln bringen und nicht auf der Sitzfläche hin- und herrutschen
 
• Keine Gegenstände aus dem Sessel hinaushalten oder -werfen
 
• Ski parallel in Fahrtrichtung mit den Spitzen nach oben halten und gegebenenfalls auf den Fussrasten abstellen
 
• Beim Benutzen eines Snowboards einen Fuss aus der Bindung nehmen
 
• Unter gar keinen Umständen vom Sessel springen
 
• Beim Stillstand der Anlage nicht unruhig werden und die Anweisungen des Bahnpersonals abwarten
 
• Vor dem Aussteigen sicherstellen, dass man nicht am Sessel hängen bleibt
 
• Bis zur Durchfahrt des Schildes "Bügel öffnen" den Schliessbügel geschlossen halten. Erst dann Ski oder Snowboard von der Fussraste nehmen und darauf achten, dass der Bügel geöffnet wird
 
• An der Ausstiegsstelle aufstehen und abgleiten, wenn die Ski den Boden berühren