Flumserberg versteigert die 4er-Gondeln der Maschgenkammbahn Mis Göndeli – als Erinnerung

Die Bergbahnen Flumserberg AG (BBF) baut eine neue 8er-Gondelbahn vom Tannenboden zum Maschgenkamm. Die kultigen 4er-Gondeln der 53-jährigen bisherigen Anlage werden nun zur öffentlichen Versteigerung freigegeben.

Gondel als Erinnerungsstück

Nach stolzen 53 Jahren wird die 4er-Gondelbahn Tannenboden-Maschgenkamm aus dem Verkehr gezogen und durch eine neue 8er-Gondelbahn der einheimischen Bartholet Maschinenbau AG ersetzt. Nachdem die definitive Baubewilligung vom BAV nun vorliegt, ist der Abbruch der bestehenden Anlage zeitnah geplant. Die BBF hat sich entschieden, die 120 4er-Gondeln im Rahmen einer Online-Auktion während zwei Wochen zu versteigern. So kann sich jedermann «sis Göndeli» als emotionales Erinnerungsstück sichern.

Online-Auktion ab 23. März 2019
Die Auktion ist öffentlich, beginnt am Samstag, 23. März 2019 und läuft während zwei Wochen bis am Sonntag, 7. April 2019. Der Einstiegspreis für die Teilnahme an der Versteigerung beträgt CHF 444 pro Gondel. Mit CHF 818 kann auch ein Sofort-Deal auf eine bestimmte Gondel erwirkt werden. Interessierte können sich also ihre Lieblings-Gondel – und damit ein Stück Seilbahngeschichte Flumserberg – sichern.

Mis Göndeli reservieren auf flumserberg.ch
Alle Informationen und die Möglichkeit zur Teilnahme an der Online-Versteigerung werden ab Samstag, 23. März 2019 ab Mitternacht auf www.flumserberg.ch aufgeschalten. Viel Glück bei der Auktion «Mis Göndeli».