Majestätische Bergkette über dem Walensee Die 7 Churfirsten

Die Churfirsten sind eine Kette von relativ jungen Kalksteinerhebungen. Im Norden laufen Sie in eher flachen Bergrücken bis zum Toggenburg aus. Südwärts fällt die Kette beinahe senkrecht bis Walenstadtberg und anschliessend zum Walensee bis auf 419 m.ü.M. ab.

Die Gipfel

Die sieben Churfirsten heissen von Westen nach Osten:
  • Selun 2'205 m
  • Frümsel 2'263 m
  • Brisi 2'279 m
  • Zuestoll 2'235 m
  • Schibenstoll 2'234 m
  • Hinterrrugg 2'306 m
  • Chäserugg 2'262 m

Die nicht "offiziellen" Gipfel weiter westlich sind:
  • Wart 2'068 m
  • Schäären 2'171 m
  • Nägeliberg 2'163 m
  • Leistchamm 2'101 m 

Traumhaftes Panorama von Flumserberg aus

Einer der schönsten Ausblicke auf die Churfirsten zeigt sich von Flumserberg aus. Auf Wandertouren kommt man immer wieder ins Staunen ab den wild zerklüfteten Berggipfeln und dem fjordähnlichen Walensee darunter. 

Nicht nur zum Anschauen schön

Über Walenstadt und Walenstadtberg oder Lüsis erreicht man attraktive und vielfältige Wander- und Bikewege im Churfirsten-Gebiet. Über Lüsis erreicht man auch die hintere Seite der Churfirsten und von dort aus die Gipfel. Die Gipfel von der vorderen Seite bieten erfahrenen Kletterern diverse bekannte Routen. Gleitschirmpiloten heben von den beliebten Startpunkten beim Berggasthaus Hochrugg oder auf dem Gipfel des Hinterrugg ab und erleben Flüge mit atemberaubenden Panoramen.